Eindrucksvolle Familienfahrt

Die Familienfahrt der Germeringer Frauen-Union führte in diesem Herbst in die Perle Sachsens, nach Dresden. Ein Bus voll fröhlicher Menschen, jung und älter, bewunderten die restaurierten oder originalgetreu wieder aufgebauten Gebäude der historischen Altstadt, u.a. Semper-Oper, Stadtschloss mit wiedereröffnetem grünen Gewölbe, Dom, Zwinger. Eine Fahrt mit einem Raddampfer auf der niedrigwasserführenden Elbe bis Pillnitz mit seiner herrlichen Gartenanlage rundete einen Tag ab. Der aus einer über 220 Jahre alten Kamelienpflanze entstandene Baum wird in den Wintermonaten durch ein modernes Stahl/Glas-Gehäuse, das auf Schienen über den Baum geschoben wird, geschützt. 
Auf der Hinfahrt hatte es einen Abstecher nach Meißen gegeben, wo bei einer Führung in der Porzellanmanufaktur die vielen einzelnen Arbeitsgänge dargestellt wurden, die zur Fertigstellung des edlen Porzellans notwendig sind. Ein Rundgang durch die über 1000 Jahre alte Stadt, initiiert und begleitet von der Meißner CDU-Landtags-abgeordneten Daniela Kuge, rundete diesen Tag ab.
Das Elbsandsteingebirge mit den weltberühmten Basteifelsen gab ebenso einen guten Eindruck von der Landschaft wie die kurvenreiche Rückfahrt durch das Erzgebirge. Im Zentrum des für seine Holzarbeiten bekannten Gebiets liegt die Stadt Seiffen, die noch zu einem kurzen Rundgang einlud. Auf der Heimfahrt bot sich dann noch ein Abstecher nach Waldsassen an, dessen berühmte Basilika vergangene Woche von den letzten Gerüsten der General-Renovierung befreit worden ist und den Blick auf eine beeeindruckende Kirche freigab..
Und sogar der Wettergott hatte ein Einsehen: obwohl alle einen Schirm oder Regenmantel dabei hatten, wurden diese Requisiten nie gebraucht. 
Gaby Pichelmaier, die FU-Ortsvorsitzende hatte sich bei der Vorbereitung dieser Fahrt wieder viele Gedanken gemacht und eine eindruckvolle, informative und kurzweilige Reise zusammengestellt, bei der auch die leiblichen Genüsse nicht zu kurz gekommen sind. Die Reisegesellschaft dankte ihr für ihre Mühe mit lang anhaltendem Applaus.